Ausflug Cofete im Süden von Fuerteventura

Artikel bewerten
(26 Stimmen)

COFETE ROUTE:

Diese Strecke zeigen wir die Halbinsel Jandia durch Vulkanausbrüche, die vor 16 Millionen Jahren aufgetreten ist.
Wir besuchen die unberührten Strände von Cofete, die mehrere Kilometer lang sind, gibt es ebenfalls in der Villa Winter, wo wir Sie darüber informieren fasinating Geschichte und vieles mehr ....
Dieser Ausflug wird durch seine karge Landschaft, die wahrscheinlich selten gesehen haben ist.

                                                                                                                                                                                                                                 Sie werden begeistert sein.

 

Additional info

Weitere Informationen

  • Tage der Ausgänge

  • Ausfahrt: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag
  • South Zone Abholung: Jandia 09:00am, Esquinzo 08:45am, Gorriones 08:30am, Costa Calma 08:20am
  • Dienstleistungen in dieser Tour

  • Dienstleistungen: Tour 7 Stunden, Berufskraftfahrer, Vollkaskoversicherung, Diesel, Essen, Trinken
  • Leistungen, die nicht in dieser Tour

  • Andere Informationen von Interesse

  • Bemerkung: Im Winter vergessen Sie nicht einen Mantel - Immer Sommer Badeanzug.
  • Sprache bei dieser Tour gesprochen

  • Sprachen: Spanisch, Englisch, Deutsch, Französisch
  • Typ Jeep: Land Rover Defender 110 SW--Maximal 7 Sitze, mitgelieferten Treiber

Gallery

Plugin 5

* Datum der Tour:

* Erwachsene:

Kinder:

Route

 

Route: 

Los geht es vom Hafen in Morro Jable um unsere Route über unasphaltierte Wege in Richtung Cofete zu starten. Hier machen wir Halt, um uns den traumhaften Strand an der Westküste Fuerteventuras anzusehen, der sich über mehrere Kilometer hinzieht.
Danach können wir besondere Kakteenarten bestaunen und fotografieren, die es nur in Fuerteventura gibt. 

 

Am Berghang entlang fahren wir durch das Dörfchen Cofete zur sagenumwobenen Villa Winter. Hier erwarten Sie spannende Geschichte(n) und die wahre Geschichte zu Gustav Winter dem deutschen Ingenieur, seiner Familie und eben der Villa Winter. Weiter geht’s über die Landstraße zum kleinsten Leuchtturm Europas an der Punta Pesebre, dort legen wir einen 20-minütigen Fotostop ein und genießen das fantastische Panorama, wo wir dem beeindruckenden Naturschauspiel des Zusammentreffens von zwei gegenläufigen Meeresströmungen beiwohnen. So erleben wir wie bis zu 8 Meter hohe Brandungswellen sich mitten im Meer auftürmen. 

 


ICO DESCUBRIRAS LUGARES en

Jetzt ist Zeit für unsere Mittagspause und einen Badestopp, dazu fahren wir in Richtung Punta de Jandia und machen an einer der kleinen Buchten halt. In ein Restaurant genießen wir ein typisch Kanarisches Mittagessen mit Wein und Wasser dazu. Nach der Stärkung machen wir uns wieder auf den Weg um den südlichsten Leuchtturm und das neu eingerichtete Meeresmuseum zu besuchen. Wir erfahren Wissenswertes über die Welt der Wale und Dephine und lernen so das neu ausgezeichnete “BIOSPHÃREN – RESERVAT Fuerteventura” besser kennen. Anschließend fahren wir zurück nach Morro Jable um Sie dann in ihre Hotels (bzw. Abholpunkte) zu bringen. Die Expedition erfolgt zu 100% offroad (unbefestigte Straße).